Stephan Zandt

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Georgenstr. 47, Raum 4.25
10117 Berlin

+49 30 2093-66267
zandt@culture.hu-berlin.de

Im Jahr 2009 hat Stephan Zandt seinen Bachelor of Arts im Studiengang Vgl. Kultur- und Religionswissenschaft (Europäische Ethnologie, Kultur- und Sozialanthropologie, Vgl. Religionswissenschaft) an der Philipps- Universität Marburg abgeschlossen. Seinen Master of Arts im Fach Kulturwissenschaft erwarb er im Jahr 2013 an der Humboldt-Universität zu Berlin mit einer Arbeit über Konzepte und Medialisierungen von Tierbeobachtungen bei Alexander von Humboldt. Seit 2013 ist er wissenschaftlicher Mitarbeiter im Teilprojekt »Natur/Kultur. Zur Transformationsgeschichte einer mythischen Grenzziehung« von Prof. Dr. Iris Därmann im SFB 644 »Transformationen der Antike«. In diesem Rahmen arbeitet er an einer Dissertation mit dem Titel »Fremde Welten des Geschmacks. Eine Transformationsgeschichte«. Zu seinen Forschungsinteressen zählen: Human-Animal-Studies und politische Zoologie; Kulturgeschichte der Ökologie und Ethologie; Kulinarische Anthropologie und Anthropologie der Sinne.